Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen

15.01.2018 Zertifikat „Schule auf Kurs“ für die Hasetalschule
Quakenbrück. Schulmüdigkeit und Schwänzen wirksam zu bekämpfen, ist Teamarbeit und erfordert ein engagiertes Lehrerkollegium. Darüber verfügt die Hasetalschule in Quakenbrück ebenso, wie über ein ausgereiftes Handlungskonzept. Dafür wurde sie jetzt von der MaßArbeit mit dem Zertifikat „Schule auf Kurs“ ausgezeichnet. „Ein Expertenteam zum Thema Schulverweigerung, eine ausgeprägte Willkommenskultur, intensives soziales Lernen sowie ein strukturierter, transparenter Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen sind hier wesentliche Erfolgsfaktoren“, skizzierte MaßArbeit-Vorstand Sabine Ostendorf bei der Verleihung der Plakette an Schulleiterin Ute Mährlein.  „Wir kennen jeden [mehr]
12.01.2018 Landrat Lübbersmann stellt Landkreis-Agenda beim Neujahresempfang vor
Osnabrück. Demografischer Wandel, Klimapolitik, Wirtschaftsförderung: In seiner Rede auf dem Neujahrsempfang im Kreishaus Osnabrück, schnitt Michael Lübbersmann zahlreiche Themen an. Doch einem Bereich widmete sich der Landrat ganz besonders: So wird sich der Landkreis Osnabrück in den kommenden Jahren insbesondere der Digitalisierung widmen. „Bevor wir über die großen Chancen und Veränderungen reden, müssen wir unsere Hausaufgaben erledigen. Und die heißen: flächendeckender Breitbandausbau“, betonte Lübbersmann und kündigte umfassende Investitionen im Rahmen der Agenda „Landkreis Osnabrück.digital“ an. Deutschland erreiche derzeit lediglich 62 Prozent seines digitalen Potentials, [mehr]
12.01.2018 Schulen in Landkreis-Trägerschaft erhalten Glasfaserdirektanschluss
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wird in den kommenden Monaten alle Schulen in seiner Trägerschaft mit einem Glasfaserdirektanschluss ausstatten. Damit werden die Rahmenbedingungen für die Digitalisierung der Schulen geschaffen. Bekanntlich schreitet die Digitalisierung in der Arbeits- und Berufswelt schnell voran. Besonders hoch ist der Bedarf an der Berufsbildenden Schule Brinkstraße: Dort werden Schülerinnen und Schüler in den verschiedensten technischen Berufen ausgebildet werden. Umso wichtiger sei es, rechtzeitig die Infrastruktur zu schaffen, sagt der Erste Kreisrat Stefan Muhle: „Die moderne Ausstattung von Schulen ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass junge [mehr]
09.01.2018 Bestandsaufnahme zum Masterplan Wandern im Landkreis Osnabrück
Osnabrück. In einem Zwei –Stufen- Plan soll das Osnabrücker Land, im Herzen des Natur- und Geoparks TERRA.vita gelegen, zu einem deutlich sicht- und erlebbaren Qualitätssprung im Wanderbereich geführt  werden. Inhaltlich geht es um die Schaffung eines  hoch attraktiven, verschlankten und somit vermarktungsfähigen Wanderwegenetzes inkl. einheitlicher Ausgestaltung von Markierung u. Beschilderung. Im südlichen Landkreis hat nun die Umsetzung der ersten Maßnahmen begonnen. „In diesem Projekt setzen wir auf eine sehr intensive Einbindung aller betroffenen Akteure. Anfang 2015 haben wir gemeinsam mit dem Deutschen Wanderverband und mit allen Kommunen im Landkreis, den Heimatbünden, [mehr]
05.01.2018 Kulturhistorischer Führer 2018: Landesgartenschau Bad Iburg im Mittelpunkt
Osnabrück. Alle Jahre wieder ein neuer Zauber: Der traditionsreiche Kulturhistorische Führer für Stadt und Landkreis Osnabrück stellt in diesem Jahr die Landesgartenschau (LAGA) in Bad Iburg in den Mittelpunkt. Im redaktionellen Teil der renommierten Publikation aus dem Bissendorfer OsnaPlan-Verlag bilden die vielen kulturellen Angebote rund um die blühende Großveranstaltung im Südkreis den Schwerpunkt. Augenfällige Vertreterin des diesjährigen Themenschwerpunktes war bei der Präsentation im Osnabrücker Kreishaus RosaLotta, das Maskottchen der LAGA. Als Geschäftsführer des OsnaPlan-Verlages bedankte sich Michael Gilsau für den Einsatz von Rosalotta: „Mit dem Maskottchen erhält unser [mehr]
03.01.2018 Landkreis bietet wieder Sicherheitstraining für junge Autofahrer an
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück bietet auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht ein Pkw-Sicherheitstraining für junge Fahrer an. Trainingsort ist Melle. In dem ganztägigen Kurs unter Anleitung eines erfahrenen Sicherheitstrainers werden besondere Gefahrensituationen trainiert, um speziell den noch unerfahrenen Führerscheinneulingen wichtige Hilfestellungen beim alltäglichen Fahrverhalten zu geben. Die Kosten für das Sicherheitstraining betragen 95 Euro. Teilnehmer, die den vom Landkreis Osnabrück für alle Fahranfänger ausgestellten Gutschein vorlegen, bekommen  nach Durchführung des Trainings  50 Euro erstattet. Die nächsten Termine sind wie [mehr]
03.01.2018 Zahl der Langzeitarbeitslosen ist erneut gesunken
Landkreis Osnabrück. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen im Landkreis Osnabrück ist erneut gesunken: Die MaßArbeit registrierte im Dezember  3205 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II. Das bedeutet ein Minus von 32 Personen gegenüber dem Vormonat. „Die Unternehmen blicken ausgesprochen positiv in die Zukunft“, sagte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Das belege auch eine Umfrage der Wirtschaftsauskunftei Creditreform. Danach beurteilten mehr als 60 Prozent der teilnehmenden Unternehmen in der Region Osnabrücker Land ihre derzeitige Geschäftslage als sehr gut oder gut. Das wirke sich auch auf die Personalnachfrage aus, so Averhage
03.01.2018 Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 28. Januar 2018
Seit 1996 wird am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, ein Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus begangen. Traditionell richtet der Landschaftsverband Osnabrücker Land (LVO) die zentrale Gedenkveranstaltung für die Region Osnabrücker Land aus. 2018 findet die Veranstaltung mit Rücksicht auf den jüdischen Sabbat erst am Sonntag, den 28. Januar, statt. Sie beginnt um 11.30 Uhr am Markt in Osnabrück. Zunächst wird an der Gedenktafel unter den Arkaden der Stadtbibliothek der jüdischen Opfer der Nationalsozialisten gedacht. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (zugleich LVO-Vizepräsident) wird sich mit einer kurzen Ansprache an die Bevölkerung [mehr]
02.01.2018 Amazonen-Werke und Gymnasium Oesede arbeiten bei der Berufsorientierung eng zusammen
Hasbergen. Der Vertrag ist unterzeichnet: Ab sofort arbeiten das Gymnasium Oesede und der Landtechnik-Hersteller Amazonen-Werke aus Hasbergen noch enger bei der Berufsorientierung der Oeseder Schülerinnen und Schüler zusammen. Auf dem Werksgelände in Hasbergen-Gaste stellten die Partner auch die geplanten Projekte vor. Begleitet wird die Kooperation von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit. „Die enge Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaft und den Schulen bietet den Jugendlichen eine große Chance: Sie können frühzeitig Einblicke in die berufliche Praxis gewinnen, ihre Fähigkeiten austesten und praktische Arbeitserfahrung sammeln“, skizzierte MaßArbeit-Vorstand Sabine [mehr]

Seiten