Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

13.12.2019 "An digitalen Kanälen führt im Ehrenamt kein Weg vorbei!"
Georgsmarienhütte. Die Digitalisierung macht vor dem Ehrenamt nicht halt. Engagierte suchen im Internet, organisieren sich mit WhatsApp und posten ihre Erfahrungen bei Facebook oder Instagram. Was für die meisten Zeitgenossen selbstverständlich ist, stellt manche Vereine und Organisationen vor große Herausforderungen: Was muss man tun, um im Internet gefunden zu werden, welche rechtlichen Fragen sind wichtig, in welchen sozialen  Netzwerken sollte man sichtbar sein? „Nicht bitten, sondern bieten!“ Auf Einladung des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück, der Katholischen Landvolkhochschule (KLVHS) Oesede, des Landkreises Osnabrück und des Vereins Rückenwind für [mehr]
11.12.2019 Schülerinnen lernen, Minicomputer zu programmieren
Berge. Schülerinnen für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, ist Ziel des Projektes „Arduino für Mädchen“, einer Kooperation des Unternehmens Meurer Verpackungssysteme in Fürstenau und der Oberschule (OBS) Berge. An zwei Tagen hatten jetzt Schülerinnen des 8. Jahrgangs Gelegenheit, in der Meurer-Lehrwerkstatt neue Erfahrungen im Themenbereich Elektrik und Elektronik zu sammeln. Begleitet wurde das Projekt von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit. Aber was ist eigentlich ein „Arduino“? Es handelt sich um eine Art Minicomputer auf einer Platine, der als Mikrocontroller-Board Lautsprecher, Motoren oder Displays steuern kann. Die starke Reduzierung auf [mehr]
10.12.2019 Fachkräftebüro des Landkreises wirbt auf JobMesse für Osnabrücker Land
Bremen. „Da staunst’e – 15.000 Jobs und einer für Dich“, unter diesem Titel wirbt der Landkreis Osnabrück seit einigen Wochen um Fach- und Arbeitskräfte für die Region. Dies jetzt auch auf der JobMesse Bremen mit einigem Erfolg. „Wir erhoffen uns eine größere Sichtbarkeit des Osnabrücker Landes, wollen präsent sein in den Köpfen der Menschen und zeigen, wie gut es sich im Osnabrücker Land leben und arbeiten lässt“, erläutert Sandra Schürmann vom Fachkräftebüro des Landkreises Osnabrück den Hintergrund des Projekts. Gleich zwei Tage war das Fachkräftebüro auf der JobMesse in Bremen vertreten. Rund 130 Besucher zeigten dabei konkretes Interesse an Jobangeboten aus dem Osnabrücker [mehr]
10.12.2019 Spanische Erzieherinnen waren zu Gast im Landkreis Osnabrück
Osnabrück. Zwölf spanische Erzieherinnen und ihre Abteilungsleiterin der Stadtverwaltung von Lleida, Rosa Mari Rauret Oliva, waren jetzt zu Gast im Landkreis Osnabrück. Der Grund ihres Aufenthalts war ein viertägiger Fachkräfteaustausch. Die Gruppe besuchte zahlreiche Einrichtungen im Osnabrücker Land im Bereich der frühkindlichen Bildung. Partner der spanischen Delegation sind im Landkreis Osnabrück, der Fachdienst Bildung, Kultur und Sport, der Fachdienst Jugend, das Kinderhaus Wittlager Land sowie verschiedene Kindertageseinrichtungen. Die Zusammenkunft war der Gegenbesuch eines Fachkräfteaustauschs, der im Herbst 2017 zum ersten Mal im katalanischen Lleida stattfand. Dieser [mehr]
10.12.2019 Seniorenvertretungen trafen sich im Kreishaus zum Austausch
Osnabrück. Mehr Transparenz schaffen, Vernetzung stärken: Diese Ziele standen im Mittelpunkt der Austauschtreffen der Seniorenbeauftragten und Seniorenvertretungen in Landkreis und Stadt Osnabrück. Bei einer Veranstaltung, die jetzt im Kreishaus Osnabrück stattfand, wurde das Programm um einen Vortrag ergänzt.: „Seheinschränkungen und Erblindung im Alter.“ Zweimal jährlich treffen sich Seniorenbeauftragte und Seniorenvertretungen, wobei die Veranstaltungen abwechselnd im Landkreis und in der Stadt stattfinden. Der Austausch betrifft dabei verschiedene Themen: Teilhabe, Wohnen, Mobilität, Versorgung und Gesundheit im Alter. Hintergrund ist, dass die jeweiligen Akteure erfolgreiche [mehr]
10.12.2019 Kunstschaffende der Region im Austausch
Osnabrück. Es ist ein Rahmen für den Austausch unter Künstlerinnen und Künstlern, Kulturschaffenden und Kulturinteressierten: Wechselseitig organisieren Landkreis und Stadt Osnabrück den „KunstDialog“. Die diesjährige Veranstaltung fand im Museum und Park Kalkriese statt. Kreisrat Matthias Selle (Landkreis Osnabrück) und Gastgeber Joseph Rottmann, Geschäftsführer der Varusschlacht im Osnabrücker Land – Museum und Park Kalkriese, begrüßten zahlreiche Gäste im Besucherzentrum des Museums. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Präsentation der Ausstellung „1914/1918 Not then, not now, not ever!“ statt. „Es geht zum einen um eine synergetische Begegnung des kulturellen Feldes. Zum anderen [mehr]
10.12.2019 Kinder- und Jugendorchester „Ragazzi musici“ begeisterte im Kreishaus
Osnabrück. Zu einer Veranstaltungshalle verwandelte sich am Samstagnachmittag die Eingangshalle des Kreishauses. Rund 100 Musizierende gaben dort das Konzert „Ragazzi musici“. Die enge Zusammenarbeit zwischen Kreismusikschule, dem Kulturbüro und dem Gebäudemanagement des Landkreises machte es möglich, die Eingangshalle des Kreishauses in einen Konzertsaal umzugestalten. Das „Jahr der Musik“, das das Kulturbüro 2019 begeht, war ausschlaggebend für diese Idee. Für die rund 100 Musizierenden von „Ragazzi musici“ und die zahlreichen Besucher bot die Eingangshalle ausreichend Fläche. Die Zuschauer konnten sich über mehrere Ebenen verteilen, um die erstaunliche Akustik wahrnehmen zu [mehr]
10.12.2019 Landrätin Anna Kebschull verleiht erstmalig Ehrenamtskarte
Melle. 1, 25, 68: Dies waren die wichtigsten Zahlen bei der Verleihung der Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen. Zum ersten Mal nahm die neue Landrätin Anna Kebschull die Ehrung vor, zum 25. Mal fand sie im Landkreis Osnabrück statt. Und 68 Bürgerinnen und Bürger wurden dieses Mal in Melle für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Mehr als 53.000 Stunden ehrenamtliches Engagement können die Ausgezeichneten in den vergangenen drei Jahren vorweisen. Denn eine Voraussetzung für die Verleihung ist, dass die Geehrten in diesem Zeitraum ein durchschnittliches wöchentliches Engagement von mindestens fünf Stunden vorweisen können. Dies kann etwa in den Bereichen Soziales, [mehr]
10.12.2019 Selbsthilfegruppen der Region kamen zum Jahrestreffen ins Kreishaus
Alljährlich laden der Landkreis und die Stadt Osnabrück gemeinsam ein: Zum traditionellen Treffen kamen jetzt 190 Vertreter von Selbsthilfegruppen ins Kreishaus Osnabrück. Die Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter stellte die neue Organisation der Selbsthilfe im Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück vor. Dabei nutzte sie die Gelegenheit, den Anwesenden ihren Dank für das vielfältige Engagement der rund 350 Selbsthilfegruppen auszusprechen. Von A wie Alkoholsucht bis Z wie Zwangserkrankungen seien krankheitsbezogene und soziale Themen ohne räumliche Grenzen vertreten. „Vom Norden des Landkreises in Quakenbrück über die Stadt Osnabrück bis in den Südkreis nach Glandorf: [mehr]
09.12.2019 „Info-Videos tragen veränderter Mediennutzung Rechnung“
Osnabrück. Rund um das Thema „Hartz IV“ gibt es viele Fragen - gerade von Menschen, die zum ersten Mal Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II beziehen. „Einige unserer Erstbezieher sind einfach unsicher“, so die Erfahrung von MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers. Muss ich vom Regelsatz auch meine Wohnung bezahlen? Wie werde ich bei der Jobsuche unterstützt? Oder schaffe ich es überhaupt, mich durch den Papierkram zu wühlen? So lauten immer wieder gestellte Fragen. Mit zwei neuen Erklär-Videos will die kommunale Arbeitsvermittlung des Landkreises Osnabrück deshalb niedrigschwellig informieren: „Das Angebot trägt auch der veränderten Mediennutzung in unserer Gesellschaft Rechnung“, sagt [mehr]

Seiten