Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

14.11.2019 „Da staunst’e“ wirbt auf Hochschulmesse für Karriere-Tour
Osnabrück. „Tausende Jobs – und einer für Dich“ mit diesem Slogan wirbt die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück, WIGOS, seit Ende September um Fachkräfte für die regionalen Unternehmen. Dies jetzt auch auf der Absolventenmesse der Hochschule Osnabrück „Chance“. Dabei steht die Bewerbung der so genannten „Career-Tour“ im Mittelpunkt. „Bei der Absolventenmesse bieten wir Studierenden eine Bustour zu unterschiedlichen Unternehmen im Landkreis Osnabrück an“, erläutert Sandra Schürmann, Leiterin des Fachkräftebüros des Landkreises Osnabrück. Dabei  haben die Studierenden dann die Möglichkeit, die Unternehmen im Rahmen einer Betriebsbesichtigung kennenzulernen und [mehr]
14.11.2019 Saisonabschluss der Wespen-, Hornissen- und Hummelberater
Bad Iburg. Die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück hatte die ehrenamtlich tätigen Berater bei Problemen mit Wespen, Hornissen oder Hummeln zum Saisonabschluss 2019 eingeladen. Bei einem leckeren bayrischen Abendessen im Gasthaus Zum Dörenberg wurde über die Probleme bei Umsiedlung aus Jalousienkästen oder unter Holzterrassen gefachsimpelt. Ein friedliches Miteinander von Wespen, Hornissen und Hummeln ist wichtig, um die Akzeptanz in der Bevölkerung zu steigern. Diese trägt dazu bei dem Insektensterben entgegen zu wirken. Erfreulich ist, dass die Zahl der Beratungen und Umsiedlungen stabil auf hohem Niveau geblieben sind, wobei es regional im Landkreis Unterschiede gibt. [mehr]
14.11.2019 Archäologen gehen rätselhaftem Fund auf den Grund
Bramsche/Kalkriese. Die Glasaugen, die im Verlauf der Ausgrabungen in Kalkriese immer wieder ans Tageslicht gekommen sind, geben den Archäologen Rätsel auf. Bei den sechs unterlebensgroßen Glasaugen ist weder die Herstellung, Funktion oder Bedeutung klar. In einem Forschungsmodul im Rahmen eines Projekts mit der VolkswagenStiftung hat sich Museumsleiterin Dr. Heidrun Derks dieser Fundgruppe angenommen. Besonders die Größe, aber auch die Form und Gestaltung sind außergewöhnlich und finden bei anderen Funden keine Referenz. „Die Glasaugen von Kalkriese sehen anders aus als andere Glasaugenfunde, beispielsweise aus Haltern, Anreppen oder Oberaden. Auch ähnliche Funde aus dem römischen [mehr]
12.11.2019 AWIGO besucht Repair Café Belm und unterstützt mit 250 Euro
Belm. Anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV), die vom 16. bis 24. November stattfindet, besuchte die AWIGO GmbH am Freitag, 8. November, das Repair Café in Belm und unterstützte es mit einer Spende von 250 Euro. „Erfreulicherweise entstehen im Landkreis seit geraumer Zeit immer mehr ehrenamtliche Reparaturinitiativen: In den vergangenen Jahren besuchten wir bereits die Standorte in Bad Iburg, Bramsche, Bramsche-Engter, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W. und Ostercappeln, nun hat sich auch in der Belmer Integrationswerkstatt ein Repair Café entwickelt. Hier wird Hilfe zur Selbsthilfe geboten, das eine oder andere Gerät erfolgreich repariert und so vorm [mehr]
12.11.2019 Designmöbel aus Merzen verbinden High-Tech-Werkstoffe und Holz
Merzen. „Holz meets Hightech“ ist das Motto einer neuen Kooperation, zu der sich die beiden Merzener Unternehmen Vacopro GmbH und die Paul Voss Antiquitäten GmbH zusammengeschlossen haben. Vacopro, als 2012 gegründetes Start-up 2015 vom InnovationsCentrum Osnabrück ICO in den eigenen Firmensitz nach Merzen umgezogen, steht für die innovative Verarbeitung von faserverstärkten Kunststoffen. Die Paul Voss Antiquitäten GmbH hat seit Jahrzehnten einen guten Namen unter anderem als hochwertige Möbeltischlerei. Gemeinsam bieten sie jetzt Designmöbel und Wohndeko an, die beide Kompetenzen perfekt vereint. Im Fokus der bisherigen Produktpalette stehen zunächst vor allem Tische: So zieht sich [mehr]
08.11.2019 Landkreis Osnabrück baut Service für Gemeinden aus
Osnabrück. Hohe Qualität und Rechtssicherheit: Diese Kriterien gewährleistet die Zentrale Vergabestelle (ZVS) des Landkreises Osnabrück bei der Vergabe von Aufträgen. Seit Anfang 2017 wurden über die Stelle mehr als 600 Verfahren, darunter auch 20 EU-weit ausgeschriebene sogenannte Oberschwellenvergaben, abgeschlossen. Das Gesamtauftragsvolumen beläuft sich auf rund 46,7 Millionen Euro brutto. Nun nutzen auch die Gemeinden Bad Laer und Hilter das Angebot. „Gerade das EU-Recht und die Vorgaben der elektronischen Vergabe stellen große Herausforderungen für die Gemeinden dar“, sagte die Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter. Aktuell laufen mehr als 60 Verfahren parallel. Darunter waren [mehr]
07.11.2019 AWIGO unterstützt Reparaturtreff „Zu schade für die Tonne“ mit 250,00 Euro
Quakenbrück. Anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV), die vom 16. bis 24. November stattfindet, besuchte die AWIGO GmbH den ehrenamtlichen Reparaturtreff „Zu schade für die Tonne“ in Quakenbrück und unterstützte ihn mit einer Spende von 250,00 Euro. „Erfreulicherweise entstehen im Landkreis seit geraumer Zeit immer mehr ehrenamtliche Reparaturinitiativen: In den vergangenen Jahren besuchten wir bereits die Standorte in Bad Iburg, Bramsche, Bramsche-Engter, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W. und Ostercappeln, nun hat sich auch im Quakenbrücker Mehrgenerationenhaus eine Reparaturinitiative für Elektrokleingeräte entwickelt. Hier wird Hilfe zur [mehr]
07.11.2019 Mehr als 7.000 Gäste besuchten das Museum im Kloster in Bersenbrück
Bersenbrück. Vor einem Jahr öffnete das sanierte und renovierte Museum im Kloster in Bersenbück wieder seine Türen. Bilanz zogen jetzt die Mitglieder des Kuratoriums:  Die neu konzeptionierte Dauerausstellung sowie Sonderausstellungen wie „Hecker non stop – Im Wandel der Jahreszeiten“, „Vorsicht Urne – Brandgräberfelder im Altkreis Bersenbrück“ und „25 Jahre Reggae Jam Festival –Out Of Many, One People“ fanden großen Anklang. „Wir, der Landkreis Osnabrück und der Kreisheimatbund Bersenbrück, konnten seit der Wiedereröffnung mehr als 7.000 Gäste im kreiseigenen Museum begrüßen“, informierte Burkhard Fromme, Leiter des Kulturbüros beim Landkreis, die Mitglieder des Kuratoriums. [mehr]
06.11.2019 Landkreis und Stadt Osnabrück planen Aktionen zum Tag gegen Gewalt an Frauen
Osnabrück. Runder Geburtstag: Seit 1999 ist der 25. November der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Im Landkreis und der Stadt Osnabrück werden von vielen Akteurinnen und Akteuren Veranstaltungen rund um den Aktionstag stattfinden. So gibt es etwa Ausstellungen, Filme, Vorträge, Workshops, Gottesdienste und ein Benefizkonzert. Das Motto der diesjährigen Straßenaktion heißt „Die Zeit ist abgelaufen – NEIN zu häuslicher Gewalt!“. Es werden Parkscheiben aus Pappe mit Hilfetelefonnummern verteilt und Gespräche und Informationen angeboten. Die Aktion wird organisiert vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Osnabrück, den Beratungs- und Interventionsstellen (BISS [mehr]
05.11.2019 Kunstprojekt am Dissener Schulzentrum eingeweiht
Dissen. Seit Kurzem ist das Schulzentrum an der Lerchenstraße in Dissen um mehrere neue Sitzgelegenheiten reicher. Entstanden sind sie aus einem Kunstprojekt von Jugendlichen für Jugendliche, das mit einer kleinen Einweihungsfeier seinen Abschluss fand. Träger ist der „Lernstandort Noller Schlucht“. Das Kunstprojekt in Dissen ist Teil des Modellprogramms „Jugend Stärken im Quartier“, das durch das Bundesfamilienministerium initiiert wurde. Der Landkreis Osnabrück agiert dabei als Träger, vertreten durch die MaßArbeit. Bereichsleiterin Susanne Steininger erläutert den Gedanken dahinter: „Es geht darum, Jugendliche zu erreichen, die vielleicht noch nicht so genau wissen, wohin ihr [mehr]

Seiten