Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

01.07.2020 NRW fördert Ausbau des Schienennetzes zwischen Bohmte und Holzhausen-Heddinghausen
Düsseldorf. Gute Nachricht und viel Geld aus Nordrhein-Westfalen für die Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück (VLO): Mit 312.000 Euro unterstützt NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst die Erneuerung der Gleise zwischen Bad Holzhausen und Offelten. Wüst übergab dem VLO-Eisenbahnbetriebsleiter Jürgen Werner jetzt in Düsseldorf den entsprechenden Förderbescheid. Die 312.000 Euro sind eine Kofinanzierung zu Fördermitteln des Bundes und werden auch für die Erneuerung der Bahnübergänge Feldstraße, Wittekindstraße, Bahnhofstraße, Industriestraße und Winkelstraße verwendet. Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen unterstützen gemeinsam grenzüberschreitend tätige öffentliche nichtbundeseigene [mehr]
30.06.2020 Landkreis und Stadt Osnabrück verlängern strenge Vorschriften für Kreis Gütersloh
Osnabrück. Die strengen Regeln für Menschen aus dem Kreis Gütersloh in Landkreis und Stadt gelten vorerst weiter, für den Kreis Warendorf werden sie dagegen aufgehoben. Für den Kreis Gütersloh werden die Einschränkungen ebenfalls sofort aufgehoben, wenn entweder das Land Nordrhein-Westfalen den Lockdown aufhebt oder das Robert-Koch-Institut die Sieben-Tage-Inzidenz unter den Wert von 50 setzt. Landkreis und Stadt Osnabrück reagieren damit auf die aktuelle Entscheidung des Landes Nordrhein-Westfalen, den Lockdown nur für den Kreis Gütersloh um eine weitere Woche bis zum 7. Juli zu verlängern. Die Verantwortlichen von Landkreis und Stadt Osnabrück unterstreichen noch einmal, dass ihnen [mehr]
30.06.2020 Landkreis Osnabrück verbietet Beregnung aller Grünflächen
Osnabrück. Aufgrund extrem niedriger Grundwasserstände ist es ab sofort und bis Ende September im Landkreis Osnabrück verboten, in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr private und öffentliche Grünflächen, Sportanlagen wie Fußball-, Tennis- oder Golfplätze sowie land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen mit Wasser zu sprengen. Ein Verstoß gegen diese Anordnung kann mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro geahndet werden. Hintergrund: Die Dürrejahre 2018 und 2019 haben deutliche Spuren hinterlassen, dieser Trend setzt sich im Jahr 2020 weiter fort. Die behördliche Anordnung soll ab sofort dazu beitragen, Wasser zu sparen, denn zwischen 12 und 18 Uhr verdunstet gerade bei sommerlichem [mehr]
29.06.2020 Bildungsbüros bieten Online-Veranstaltungen für Eltern und pädagogische Fachkräfte an
Osnabrück. Neue Wege aufgrund der Kontaktbeschränkungen: Da aufgrund der Corona-Pandemie Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, haben die Bildungsbüros (in Trägerschaft der vhs Osnabrücker Land) im Landkreis Osnabrück erstmalig eine abendliche Live-Online-Veranstaltung für Eltern angeboten. Im Rahmen des Projekts QualiVIT lautete das Thema: „WhatsApp, Instagram & Snapchat – was geht das uns Eltern an?“ Rund 60 Mütter und Väter folgten der von Moritz Becker und Ralf Willius vom pädagogischen Team Smiley e.V. moderierten Veranstaltung. Für Erwachsene ist oft schwer nachzuvollziehen, wie Kinder und Jugendliche mit sozialen Medien umgehen. Deshalb ging es in der Veranstaltung darum, [mehr]
26.06.2020 Wochenbilanz: 743 von 754 getesteten Alten- und Pflegeheim-Mitarbeitern negativ
Osnabrück. Der Trend bleibt beruhigend: Bei den aktuell laufenden allgemeinen Tests auf Corona in allen Alten- und Pflegeheimen in Landkreis und Stadt Osnabrück sind in dieser Woche 754 Mitarbeiter getestet worden, von denen bereits 743 als negativ feststehen. Bei elf Mitarbeitern stehen die Ergebnisse noch aus. Damit sind bisher innerhalb der vergangenen fünf Wochen 3506 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Landkreis und Stadt Osnabrück getestet worden.
26.06.2020 Landkreis baut sechs weitere barrierefreie Bushaltestellen
Osnabrück. Ab der kommenden Woche beginnt der Umbau von sechs Bushaltstellen im Auftrag des Landkreis Osnabrück. Diese werden nach aktuellem Stand der Technik barrierefrei mit taktilen Leiteinrichtungen gestaltet. Begonnen wird mit den Haltestellen „Overschmitt“ an der K333 (Iburger Straße) in Hilter-Wellendorf (beide Fahrtrichtungen). Im Anschluss folgen die Haltestellen „Kreuzung Nord“ und „Kreuzung Süd“ sowie die beiden Haltestellen „Bahnhof“ an der K347 (Osnabrücker Straße) von Wellendorf in Richtung Hilter. Während der Bauarbeiten werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Der Verkehr wird mit Hilfe von Ampeln an der Baustelle vorbeigeführt.
26.06.2020 AWIGO-Aktionstag in Georgsmarienhütte am 11. Juli
Georgsmarienhütte. Am Samstag, 11. Juli 2020, können Privatpersonen aus dem Landkreis Osnabrück am AWIGO-Recyclinghof in Georgsmarienhütte (Niedersachsenstraße 19, Zufahrt über Osterheide 16) in der Zeit von 9 bis 11 Uhr alte Datenträger vom Aktenordner bis zur Festplatte datenschutzkonform und geheimniswahrend entsorgen. In Kooperation mit der documentus GmbH aus Harsewinkel, einem zertifizierten Fachbetrieb, schafft die AWIGO an diesem Aktionstag eine Abgabemöglichkeit für sensible Daten. Spezielle Sicherheitsbehälter werden aufgestellt, in die sich alte Datenträger einfüllen lassen, ohne dass sie einzusehen beziehungsweise noch zu entnehmen sind. Experten der Firma documentus, die [mehr]
24.06.2020 Keine Schikane, sondern Schutz vor Ansteckung
Osnabrück. Keine Schikane, sondern ein Appell an die Rücksicht auf die niedersächsischen Nachbarn: Landkreis und Stadt Osnabrück betonen noch einmal die Absicht, die hinter den strengen Vorgaben für Bewohner aus den vom Corona-Lockdown betroffenen Kreisen Gütersloh und Warendorf steckt. Die Verantwortlichen unterstreichen, dass die größtmögliche Verhinderung jeder Ansteckungsgefahr das gemeinsame Ziel dieser Verfügungen sei. Wenn schon die Gesundheitsämter der beiden NRW-Kreise einen Lockdown mit strengen Vorschriften für ihr Gebiet als notwendig ansähen, dann sei es nur logisch und fair, diese Vorschriften auch genau deckungsgleich auf Landkreis und Stadt Osnabrück zu übertragen und so zu [mehr]
24.06.2020 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Bissendorf und nach Fürstenau
Bissendorf / Fürstenau. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen privathaushalten am Freitag, den 03. Juli 2020, auf dem Parkplatz Am Schulzentrum in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Und am Samstag, den 4. Juli 2020, kommt das Schadstoffmobil nach Fürstenau, zum Bauhof Settruper Straße 3, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten. Folgendes kann in [mehr]
23.06.2020 Massiver Coronaausbruch: Strenge Vorschriften für Menschen aus Gütersloh und Warendorf
Osnabrück. Nach dem massiven Ausbruch von Corona rund um die Fleischfabrik Tönnies in Nordrhein-Westfalen und dem Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf haben Landkreis und Stadt Osnabrück angeordnet, dass alle Vorschriften, die vom Land Nordrhein-Westfalen für die beiden betroffenen Kreise erlassen worden sind, für alle Menschen aus Gütersloh und Warendorf genau deckungsgleich ab Mittwoch, 24. Juni, und befristet bis zum 30. Juni 2020 auch in der gesamten Region Osnabrück gelten. Damit ist es Personen aus Gütersloh und Warendorf untersagt, in Landkreis und Stadt Osnabrück Freizeitanlagen aller Art oder Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen, Kinovorstellungen oder [mehr]

Seiten