Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

15.11.2017 NordWest Award & GesundheitsAward Nordwest suchen die Besten im Nordwesten
Delmenhorst. Manege frei für die Besten im Nordwesten! Vom 15. November 2017 bis 15. Januar 2018 können sich alle, die mit ihren herausragenden und einzigartigen Projekten den Nordwesten voranbringen, unter www.nordwest-award.de um Preisgelder in Höhe von 40.000 Euro bewerben. Der Preis ist in 2018 unterteilt in den NordWest Award und den neu ausgelobten GesundheitsAward Nordwest. Der NordWest Award, dotiert mit 30.000 Euro, wendet sich an alle Akteure, die dazu beitragen, die vielfältige Attraktivität der Metropolregion Nordwest zu stärken. Unabhängig davon, ob die Projekte wirtschaftliche, touristische oder kulturelle Ziele verfolgen, ob die Innovation in Bildung & Ausbildung, in [mehr]
15.11.2017 Landkreis legt Bevölkerungsprognose vor – Einwohnerzahl steigt weiter
Osnabrück. Die höheren Geburtenzahlen und die Zuwanderung der vergangenen Jahre wirken sich aus: Dies ist eines der Ergebnisse der jüngsten Erhebungen des Landkreises Osnabrück. Während Ende 2016 358.574 Menschen im Landkreis lebten, werden es 2035 demnach 362.747 sein. Eine umfassende Datensammlung bietet die „Bevölkerungsprognose 2017 – 2035“, die interessierte Bürger jetzt als CD-ROM beim Landkreis Osnabrück beziehen können. Die Datenerfassung ist kein Selbstzweck, sondern stellt eine Planungsgrundlage für zahlreiche Bereiche da. Dazu gehören etwa die Bauleitplanung oder die Kindertagesstätten-, Schulentwicklungs- oder Altenhilfeplanung. Zudem bieten die Daten wichtige [mehr]
14.11.2017 9. Jugendförderpreis des Jugendringes Osnabrücker Land verliehen
Oesede. Am Freitag, 10. November 2017, wurde der Jugendförderpreis 2017 durch den Jugendring Osnabrücker Land e.V. verliehen. Bereits zum 9. Mal vergab der Jugendring diesen Preis. Dieses Mal hat die Verleihung im LandForum der LandvolkHochschule in Oesede stattgefunden. Dank der finanziellen Unterstützung durch innogy, den Fachdienst Jugend und das Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt des Landkreises Osnabrück konnten wieder Geldpreise in Höhe von über 4.000 Euro vergeben werden. Der Preis richtet sich an Personen, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Der Jugendring will damit Projekte der Jugendarbeit fördern, tolle Ideen prämieren und sich bei den [mehr]
14.11.2017 Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer
Osnabrück. Naturführungen, Umweltbildungsveranstaltungen für Schulklassen und Kindergärten oder Öffentlichkeitsarbeit: Der Aufgabenbereich der Natur- und Landschaftsführer ist breitgefächert. Im Februar 2018 startet der Natur- und Geopark TERRA.vita einen neuen Ausbildungsdurchgang. Die Kooperationspartner sind die Ländliche Erwachsenenbildung in Osnabrück (LEB) sowie die Niedersächsische Naturschutz Akademie (NNA). Die Ausbildung dauert acht Monate und umfasst Block- und Tagesseminare, die zumeist an Wochenenden stattfinden. Themen sind Ökologie, Naturschutz, Erd- und Kulturgeschichte sowie nachhaltige Entwicklung und regionale Wirtschaft. Ein besonderes Augenmerk liegt auf [mehr]
10.11.2017 Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt plant Selbsthilfegruppe „Skin Picking“
Osnabrück. Private oder berufliche Probleme, sowie gesellschaftlicher Druck können Anspannungen auslösen, die nicht immer auf gesunde Art und Weise verarbeitet werden. Als Ventil entwickelt der Körper Fehlverhalten in Form von knibbeln, drücken und beißen der Haut. Es entstehen Narben und Wunden. Diese Anzeichen zeigen sich bei der kaum bekannten psychischen Störung, dem Skin Picking (Dermatillomanie). Die Betroffenen fühlen sich im Alltagsleben beeinträchtigt und  kapseln sich aus Scham vom sozialen Leben ab. Es ist geplant, in Osnabrück eine neue Selbsthilfegruppe zu gründen. Frauen und Männer, die sich für einen Austausch interessieren, können sich an das Büro für Selbsthilfe und [mehr]
10.11.2017 vhs Osnabrücker Land bietet "Übergangskurs für Geflüchtete" an
Osnabrück/Melle. Die Deutschkenntnisse auf ein solides Niveau B1 verbessern, den Einstieg in ein Arbeitsverhältnis erleichtern oder auf einen Hauptschulkurs vorbereiten – diese Ziele verfolgt der „Übergangskurs für Geflüchtete“, den die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) ab Montag, 27. November, in Melle anbietet. Angesprochen sind Teilnehmende, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, alphabetisiert sind und mindestens das Sprachniveau A1 erreicht haben. „Der Übergangskurs bietet für Geflüchtete unabhängig vom Aufenthaltsstatus eine gute Möglichkeit, sich sprachlich weiterzuentwickeln und eine berufliche Perspektive zu finden, um so den Weg in Schule oder Beruf zu ebnen“, sagt Tanja [mehr]
10.11.2017 Landrat Lübbersmann dankt ehrenamtlichen Initiativen und Projekten
Georgsmarienhütte. Dem Ehrenamt die Ehre erwiesen: Mit einem herzlichen Dankeschön würdigte Landrat Michael Lübbersmann während einer Feierstunde in der Katholischen Landvolkhochschule in Georgsmarienhütte das freiwillige Engagement von Einzelpersonen, Initiativen und Vereinen aus dem gesamten Kreisgebiet in den Bereichen Bildung, Soziales, Verkehr, Umwelt, Sport, Kultur, Integration oder Kirche. Mit  29 Projekten haben sich Menschen aus dem Landkreis Osnabrück am Landeswettbewerb „unbezahlbar und freiwillig“ beteiligt. Dieser Niedersachsenpreis für Bürgerengagement wird alljährlich unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten vergeben und ist mit  33.000 Euro dotiert [mehr]
10.11.2017 Zweiter Informationstag zum barrierefreien Tourismus im Osnabrücker Land
Wesermarsch. In barrierefreien Angeboten steckt ein großes Wirtschaftspotenzial für den Tourismus im Nordwesten. Welche Chancen sie im Einzelnen bergen und wie man sie nutzen kann – um diese Fragen dreht sich der von der Metropolregion Nordwest geförderte zweite Informationstag „Komfort für Alle“ am 11. November 2017 im Kreishaus Osnabrück. Das besondere Format der kostenfreien Veranstaltung bringt dazu Theorie und Praxis effektiv zusammen: Zwischen 12 und 18 Uhr können Interessierte sich in einem Messebereich umfangreich informieren und ausprobieren – etwa mithilfe eines „Simulationsanzuges“, mit dem zum Beispiel Mobilitäts- oder Seheinschränkungen am eigenen Leib erfahren werden [mehr]
10.11.2017 AWIGO unterstützt "Repair Cafés" aus dem Landkreis Osnabrück
Georgsmarienhütte. Wie schon in den Vorjahren möchte die AWIGO GmbH anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV) für einen sensibleren Umgang mit vermeintlichen Abfällen und wertvollen Ressourcen werben. Die diesjährige EWAV findet vom 18. bis 26. November statt und steht unter dem Leitgedanken „Gib‘ Dingen ein zweites Leben!“ Dadurch angetrieben hat die AWIGO den Entschluss gefasst, auf ehrenamtliche "Repair Cafés" aus dem Landkreis zuzugehen, gezielten Austausch zu suchen und einmalig mit 250 Euro zu unterstützen. Die AWIGO nimmt seit geraumer Zeit mit Freude wahr, dass im Landkreis nicht zuletzt auch zugunsten einer erhöhten Abfallvermeidung immer mehr "Repair [mehr]
10.11.2017 Start der Aktionen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen
Osnabrück. Seit 1999 ist der 25. November der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. In Stadt und Landkreis Osnabrück werden sich zahlreiche Akteure mit Veranstaltungen und Aktionen beteiligen. Die UN-Generalversammlung hatte 1999 festgestellt, dass Frauen nicht in den vollen Genuss ihrer Menschenrechte und Grundfreiheiten kämen. Ein weiteres besorgniserregendes Ergebnis: Es sei nach wie vor nicht gelungen, „diese Rechte und Freiheiten im Falle von Gewalt gegen Frauen zu schützen und zu fördern“. Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen soll auf diese Missstände hinweisen und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken. Dieser [mehr]

Seiten