Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

18.01.2018 Neue Selbsthilfegruppe „Anonyme Arbeitssüchtige“
Osnabrück. In Osnabrück gründet sich eine 12-Schritte-Selbsthilfegruppe zum Thema Arbeitssucht und Arbeitsvermeidungssucht (AAS). Die Treffen finden mittwochabends im Haus der Gesundheit, Hakenstraße 6 in Osnabrück, statt. Nähere Informationen über die anonym organisierte Gruppe finden Interessierte unter: www.arbeitssucht.de. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Bitte vorher ankündigen unter Telefon 0176/53459619 oder per E-Mail an osnabrueck@arbeitssucht.de. 
18.01.2018 Orkanartige Böen in der Region Osnabrück
Amtliche DWD-UNWETTERWARNUNG ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst: Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 Kilometer pro Stunde aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 Kilometer pro Stunde gerechnet werden (gültig von: Donnerstag, 18.01.2018 10:00 Uhr bis: Donnerstag, 18.01.2018 22:00 Uhr) Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und [mehr]
18.01.2018 AWIGO verteilt wieder kostenloses Spielzeug für Bedürftige
Georgsmarienhütte/Wallenhorst. Am Dienstag, den 30. Januar, können Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend- oder Familienhilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche gegen Vorlage ihres gültigen Dienstausweises in der Zeit von 9 bis 13 Uhr am AWIGO-Recyclinghof in Wallenhorst (Wernher-von-Braun-Str. 12) kostenlos gut erhaltene Spielsachen abholen. Zwischen 11 und 13 Uhr dürfen sich auch gerne Mitarbeiter aus der organisierten Flüchtlingshilfe bedienen. Aufgrund der eingeschränkten Parkmöglichkeiten vor Ort bittet die AWIGO um Berücksichtigung dieser gesonderten Öffnungszeiten. Die angebotenen Gegenstände wie Gesellschaftsspiele, Fahrräder, Bücher für jede Altersstufe oder [mehr]
18.01.2018 Landrat Lübbersmann begrüßt neue Mitglieder im Trägerverein der Transferagentur
Bissendorf. Mit dem Ziel, Herausforderungen im Bildungsbereich verstärkt gemeinsam anzugehen und dafür flächendeckend niedersächsische Kommunen zu gewinnen, ist die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen in ihre zweite Förderphase bis 2022 gestartet. Die landesweit agierende Beratungsinstitution ist seit 2014 als Projekt des Trägervereins Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V. aktiv. Der Zusammenschluss von Partnern aus Kommunen, Bildungsregionen, Stiftungen und kommunalen Spitzenverbänden konnte jetzt mit den Landkreisen Holzminden, Leer und Verden drei neue Mitglieder gewinnen. „Ich freue mich über den spürbar wachsenden Zuspruch für die [mehr]
15.01.2018 Landkreis erschließt bis 2019 rund 13.000 Haushalte mit schnellem Internet
Melle. Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Osnabrück sind dem schnellen Internet einen Schritt näher: innogy hat bereits vor dem offiziellen Baustart das erste von 120 Multifunktionsgehäusen im Landkreis Osnabrück aufgestellt. Ab 2018 werden diese Multifunktionsgehäuse in das Glasfasernetz der Zukunft eingebunden. Denn der Landkreis Osnabrück wird mit der landkreiseigenen Infrastrukturgesellschaft TELKOS rund 420 Kilometer Leerrohre und 550 Kilometer Glasfaserleitungen legen und damit bis  Frühjahr 2019  die Menschen in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet anschließen. innogy baut für das Breitbandnetz die Daten- und Informationstechnik und [mehr]
15.01.2018 Zertifikat „Schule auf Kurs“ für die Hasetalschule
Quakenbrück. Schulmüdigkeit und Schwänzen wirksam zu bekämpfen, ist Teamarbeit und erfordert ein engagiertes Lehrerkollegium. Darüber verfügt die Hasetalschule in Quakenbrück ebenso, wie über ein ausgereiftes Handlungskonzept. Dafür wurde sie jetzt von der MaßArbeit mit dem Zertifikat „Schule auf Kurs“ ausgezeichnet. „Ein Expertenteam zum Thema Schulverweigerung, eine ausgeprägte Willkommenskultur, intensives soziales Lernen sowie ein strukturierter, transparenter Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen sind hier wesentliche Erfolgsfaktoren“, skizzierte MaßArbeit-Vorstand Sabine Ostendorf bei der Verleihung der Plakette an Schulleiterin Ute Mährlein.  „Wir kennen jeden [mehr]
12.01.2018 Landrat Lübbersmann stellt Landkreis-Agenda beim Neujahresempfang vor
Osnabrück. Demografischer Wandel, Klimapolitik, Wirtschaftsförderung: In seiner Rede auf dem Neujahrsempfang im Kreishaus Osnabrück, schnitt Michael Lübbersmann zahlreiche Themen an. Doch einem Bereich widmete sich der Landrat ganz besonders: So wird sich der Landkreis Osnabrück in den kommenden Jahren insbesondere der Digitalisierung widmen. „Bevor wir über die großen Chancen und Veränderungen reden, müssen wir unsere Hausaufgaben erledigen. Und die heißen: flächendeckender Breitbandausbau“, betonte Lübbersmann und kündigte umfassende Investitionen im Rahmen der Agenda „Landkreis Osnabrück.digital“ an. Deutschland erreiche derzeit lediglich 62 Prozent seines digitalen Potentials, [mehr]
12.01.2018 Schulen in Landkreis-Trägerschaft erhalten Glasfaserdirektanschluss
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wird in den kommenden Monaten alle Schulen in seiner Trägerschaft mit einem Glasfaserdirektanschluss ausstatten. Damit werden die Rahmenbedingungen für die Digitalisierung der Schulen geschaffen. Bekanntlich schreitet die Digitalisierung in der Arbeits- und Berufswelt schnell voran. Besonders hoch ist der Bedarf an der Berufsbildenden Schule Brinkstraße: Dort werden Schülerinnen und Schüler in den verschiedensten technischen Berufen ausgebildet werden. Umso wichtiger sei es, rechtzeitig die Infrastruktur zu schaffen, sagt der Erste Kreisrat Stefan Muhle: „Die moderne Ausstattung von Schulen ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass junge [mehr]
09.01.2018 Bestandsaufnahme zum Masterplan Wandern im Landkreis Osnabrück
Osnabrück. In einem Zwei –Stufen- Plan soll das Osnabrücker Land, im Herzen des Natur- und Geoparks TERRA.vita gelegen, zu einem deutlich sicht- und erlebbaren Qualitätssprung im Wanderbereich geführt  werden. Inhaltlich geht es um die Schaffung eines  hoch attraktiven, verschlankten und somit vermarktungsfähigen Wanderwegenetzes inkl. einheitlicher Ausgestaltung von Markierung u. Beschilderung. Im südlichen Landkreis hat nun die Umsetzung der ersten Maßnahmen begonnen. „In diesem Projekt setzen wir auf eine sehr intensive Einbindung aller betroffenen Akteure. Anfang 2015 haben wir gemeinsam mit dem Deutschen Wanderverband und mit allen Kommunen im Landkreis, den Heimatbünden, [mehr]
05.01.2018 Kulturhistorischer Führer 2018: Landesgartenschau Bad Iburg im Mittelpunkt
Osnabrück. Alle Jahre wieder ein neuer Zauber: Der traditionsreiche Kulturhistorische Führer für Stadt und Landkreis Osnabrück stellt in diesem Jahr die Landesgartenschau (LAGA) in Bad Iburg in den Mittelpunkt. Im redaktionellen Teil der renommierten Publikation aus dem Bissendorfer OsnaPlan-Verlag bilden die vielen kulturellen Angebote rund um die blühende Großveranstaltung im Südkreis den Schwerpunkt. Augenfällige Vertreterin des diesjährigen Themenschwerpunktes war bei der Präsentation im Osnabrücker Kreishaus RosaLotta, das Maskottchen der LAGA. Als Geschäftsführer des OsnaPlan-Verlages bedankte sich Michael Gilsau für den Einsatz von Rosalotta: „Mit dem Maskottchen erhält unser [mehr]

Seiten