Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen

25.04.2017 Kostenloses Spielzeug für Bedürftige
Georgsmarienhütte/Wallenhorst. Am Dienstag, den 9.Mai, können Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend- oder Familienhilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche gegen Vorlage ihres gültigen Dienstausweises in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr am AWIGO-Recyclinghof in Wallenhorst (Wernher-von-Braun-Str. 12) kostenlos gut erhaltene Spielsachen abholen. Zwischen 11.00 und 13.00 Uhr dürfen sich auch gerne Mitarbeiter aus der organisierten Flüchtlingshilfe bedienen. Aufgrund der eingeschränkten Parkmöglichkeiten vor Ort bittet die AWIGO um Berücksichtigung dieser gesonderten Öffnungszeiten. Die angebotenen Gegenstände wie Gesellschaftsspiele, Fahrräder, Bücher für jede Altersstufe oder [mehr]
25.04.2017 Sonderabfälle kostenlos entsorgen
Georgsmarienhütte-Kloster-Oesede. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 05. Mai 2017 auf dem Marktplatz in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, Feuerlöscher, Foto- und Hobbychemikalien, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Lack- und Farbeimer aus Kunststoff oder Metall, Laugen, Leuchtstoffröhren, Pestizide [mehr]
24.04.2017 Gesundheitsregion: Landkreis Osnabrück fördert Weiterbildung von Medizinischen Fachangestellten
Osnabrück. Hausbesuche gehören zum Aufgabenbereich von Allgemeinmedizinern. In manchen Fällen beschränken sich die Untersuchungen auf Routinetätigkeiten – notwendig, aber im Praxisalltag mitunter auch sehr zeitintensiv. Gerade bei längeren Strecken im ländlichen Bereich ist daher die Entlastung von Hausärzten gefragt. Diese ermöglicht die Weiterbildung von Medizinischen Fachangestellten, die der Landkreis Osnabrück mit 1.000 Euro finanziell unterstützt. Auch im laufenden Jahr können Arztpraxen wieder Anträge auf Förderung stellen. Die flächendeckende medizinische Versorgung ist ein Kernanliegen des Landkreises Osnabrück, betont der Erste Kreisrat Stefan Muhle. Der Landkreis könne [mehr]
21.04.2017 GrabungsCamp Kalkriese eröffnet am 23. April
Bramsche/Kalkriese. Der Boden in Kalkriese ist für so manche Überraschung gut! Das können große und kleine Besucher ab dem 23. April im GrabungsCamp Kalkriese testen. In Ergänzung zum bestehenden Begleitprogramm hat das Museum auf Grundlage der archäologischen Forschungen ein neues Mitmach-Programm entwickelt. Mit dem neuen Angebot GrabungsCamp wird die archäologische Forschung stärker in den Fokus genommen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene schauen den Archäologen dabei nicht nur über die Schulter, sondern schlüpfen selbst in die Rolle der Forscher. Schritt für Schritt geben insgesamt vier Grabungsschnitte Rekonstruktionen römischer und germanischer Befunde frei. Wirklichkeitsnah [mehr]
20.04.2017 Europatag 2017 am 6. Mai im Osnabrücker Rathaus
Osnabrück. Der Europatag 2017 in der Region Osnabrück geht der Frage nach, ob es „Eine EU ohne Plastik“ geben kann. Dazu begrüßen die Stadt Osnabrück als Gastgeber sowie das Europe Direct Informationszentrum Landkreis Osnabrück und die Europa-Union Deutschland, Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V. als Veranstalter am Samstag, 6. Mai 2017, ihre Gäste im historischen Osnabrücker Rathaus. Auch, wenn es derzeit neben dem BREXIT oder angesichts der Frankreich-Wahl etwas untergeht: Europa muss sich mit einem Problem beschäftigen, das sehr viel langfristiger ist, denn die Verschmutzung mit Plastik nimmt bedenkliche Ausmaße an. Über Meerestiere gelangt der Stoff auch wieder in die [mehr]
19.04.2017 Neue Ideen für die Museen im Landkreis Osnabrück
Bad Iburg. Die Leiterinnen und Leiter der Museen und Sammlungen im Landkreis Osnabrück nahmen an einem Arbeitstreffen im Schlossmuseum Iburg teil. Dieses stand im Zeichen der Überlegungen für das Jahr 2018. Zunächst führte Agnes Wiemann vom Heimatverein Glane die Teilnehmer bei sommerlichem Wetter über die Anlage, durch die Ausstellung in Averbecks Speicher und die hochwertig renovierte alte Wohnung der Familie Averbeck. Anschließend berichtete Fabian Schröder vom Kulturbüro des Landkreises Osnabrück in der ebenfalls aufwendig neugestalteten Diele Averbecks über die Planungen für eine Sonderausstellung, eine neue Broschüre und ein Kinderheft für vierte Klassen. Diese sollen 2018 [mehr]
18.04.2017 Sonderabfälle kostenlos entsorgen
Melle-Bruchmühlen / Bippen.  Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 28. April  2017 auf dem Parkplatz am Friedhof, Zur Waldkirche in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an.Und am  Samstag, den 29. April  2017 ist das Schadstoffmobil in Bippen. Dort auf dem Parkplatz hinter der Kreissparkasse, Am Schützenplatz in der Zeit von 10:00 bis 11:30 Uhr.  Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, [mehr]
13.04.2017 Erfolgreiche Weiterbildung für Lehrkräfte und Pädagogen
Osnabrück. Die Förderung und Diagnostik von Kindern mit Schwierigkeiten im Rechnen, Lesen und Schreiben stand im Mittelpunkt einer Weiterbildungsreihe für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte, die das Projekt „bilnos – Bildungs- und Lernberatung im Osnabrücker Land“ jetzt abgeschlossen hat. An sieben Terminen mit rund 60 Unterrichtsstunden schulte das Dozententeam seit November vergangenen Jahres 23 Lehrkräfte und elf pädagogische Fachkräfte aus dem Landkreis Osnabrück in einer praxisnahen und am Arbeitsalltag orientierten Fortbildung. „Das Projekt bilnos verfolgt den Grundgedanken ‚Früh fördern statt spät sitzen bleiben‘“, erklärte Projektleiterin Susanne Brundiers bei der [mehr]
13.04.2017 Zukunftswerkstatt im Kreishaus zum demografischen Wandel
Osnabrück. Was tun, damit das Osnabrücker Land nicht alt aussieht beim demografischen Wandel? Antworten auf diese Frage haben jetzt rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Zukunftswerkstatt „Auf gute Nachbarschaft!“ im Kreishaus in Osnabrück diskutiert. Der demografische Wandel, noch vor einiger Zeit eher ein Thema für Experten, wird im Alltag der Menschen immer sichtbarer, denn immer mehr Menschen auch im Osnabrücker Land werden immer älter und wollen so lange wie möglich selbstbestimmt leben. Wie das gehen kann, das war das zentrale Thema der Zukunftswerkstatt mit ehrenamtlichen Seniorenbegleitern, Mitarbeitern aus Verwaltungen und Wohlfahrtsverbänden, Vereinen und sonstigen [mehr]
13.04.2017 Neue Gruppe für junge Menschen mit sozialen Ängsten
Osnabrück. Jüngere Frauen und Männer im Alter zwischen etwa 20 und 40 Jahren sind eingeladen, sich in einer Gruppe Gleichgesinnter auszutauschen und sich aktiv beim Überwinden von sozialen Ängsten zu unterstützen. Zum Beispiel durch gemeinsame Aktivitäten, die zusammen in der Gruppe geplant werden. Soziale Ängste können das alltägliche Leben vielfältig belasten bis hin zu Isolation durch Vermeidung von Situationen, die die Ängste auslösen. Die Treffen finden statt im Haus der Gesundheit, Hakenstraße 6 in Osnabrück. Nähere Informationen per Mail: angstlos_osnabrueck@gmx.de oder: Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt, Telefon: 0541/501-8317. Die Anfragen werden vertraulich behandelt.

Seiten